01.06.2014

Aus dem Zwischenreich – »Kebehsenuf« im Weser Kurier

Und noch eine Besprechung! Diesmal im Weser Kurier. Vielen Dank an Anja Kümmel, die jetzt auch kebehsenufisiert ist. Und so hört sich das an:

»Der fluide Übergang zwischen Leben und Tod gehört zu den Leitmotiven in 'Kebehsenuf' – kein Wunder, bezeichnet 'Kebehsenuf' doch einen der vier Kanopengötter aus der altägyptischen Mythologie, den Schutzgott der Toten, der zugleich als Medium zwischen Leben und Tod fungiert. [...] Verweise auf okkulte Ideen von Entkörperung und Geisterbeschwörung, mythologische, linguistische und literaturwissenschaftliche Anspielungen bilden den roten Faden.«

Weiterlesen auf www.weser-kurier.de.

Meldungsarchiv