29.07.2014

»Kebehsenuf« in 2. Auflage


Welch Freude! Mein Erzählband »Kebehsenuf« wurde nicht nur von der Kritik sehr positiv aufgenommen [1], sondern – viel wichtiger! –: das Buch wird gelesen! Und gekauft! Nach nur vier Monaten hat der Verlag sich entschieden, die 2. Auflage drucken zu lassen! Diese 2. Auflage von »Kebehsenuf« ist nun erschienen und kann nagelneu auch via Internet erworben werden. Direkt beim Verlag oder in meinem kleinen Webshop.

[1] »Graeffs Texte sind auch als Reaktion auf laufende gesellschaftliche Diskurse zu lesen, als Reaktion auf eine Gegenwart, in der Gewißheiten im Schwinden begriffen, gesellschaftliche Übereinkünfte erodieren, sich viele fragen, welchen Sinn ihr Leben hat oder ob überhaupt einen, und in der es andernseits viel zu viele Dinge gibt, die Sinn machen. [...] Das alles muß mitgedacht, im Hinterkopf behalten werden, wenn man sich auf Graeffs Geschichten einläßt. Dabei eignet ihm so gar nichts von einem Autor, der sich den Lesern gegenüber im Vorteil wähnt, sich einbildet, ihnen irgendetwas voraus zu haben. Wie souverän er mit den Mitteln umgeht, läßt sich in jeder der Erzählungen beobachten.« (Signaturen-Magazin)

Meldungsarchiv