12.12.2015

5 Fragen an Alexander Graeff

In der Reihe »5 Fragen an…« stellt das Berliner Literaturhaus Lettrétage auf seinem Blog Berliner LiteraturaktivistInnen vor. Ob AutorInnen, VerlegerInnen, VeranstalterInnen – hier wird danach gefragt, was sie antreibt, was sie umtreibt und was sie überhaupt dazu bringt, sich literarisch zu engagieren. Am 12. Dezember war ich nun an der Reihe und habe über die Hintergründe meines Schreibens ebenso wie über die Lesereihe »Literatur in Weißensee« Rede und Antwort gestanden.

Das Interview auf www.lettretage.de/Lettretagebuch.

Meldungsarchiv