Direkt zum Hauptbereich

Publikationen

Alexander Graeffs Gedichte zeigen eine Suche nach Lyrik-Neuland. Die Gedichte erzählen davon, dass den Emotionen Lauf gelassen werden muss und dass sie am Ende Sprenghaft haben können, wenn die Sensibilität […] geistige Räume aufschließt und dabei mit dem Fremden, Devianten mitfühlen kann. Die Sprache dafür muss sich daher neu entwickeln, Tentakel für das noch Unbegriffene, Fremde zu schaffen.
Signaturen-Magazin (2022)

Publikationen ab 2016                        Publikationen 2005–2015



Essayistische Veröffentlichungen 

Einzelveröffentlichungen
  • Zündstoffe. Queere Positionen und Kritik. In: Siegessäule Nr. 7 (2022). S. 20. 
  • Wenn das traditionelle Modell zur Hölle wird. In: Frankfurter Rundschau Nr. 106 vom 07.05.2022, 78. Jahrgang. S. 34-35.
  • Dialektik des Übergangs. In: Brotfabrik (Hg.): Jörn Reißig. Wenn die Unruhe zu groß wird. Fotografien und Texte (1984–1997). Lukas Verlag, 2022. S. 10-14.
  • Tentakel ausbilden. Ein Plädoyer für queeres Denken. In: Frankfurter Rundschau Nr. 30 vom 06.02.2022, 78. Jahrgang. S. 22-23. 
  • Männer, die über Männer schreiben, die über Männer schreiben. In: Frankfurter Rundschau Nr. 11 vom 14.01.2022, 78. Jahrgang. S. 26-27.
  • »Staunen, Entdecken, Jubeln« angesichts limitierter Freiheit? Einige (kritische) Anmerkungen zum Reformationsjubiläum. In: Künstlerbund Mecklenburg und Vorpommern (Hg.): formare. Katalog zur 27. Kunstschau des Künstlerbundes Mecklenburg und Vorpommern, 2017. S. 12-19.
Online
  • Wenn das traditionelle Modell zur Hölle wird. Auf fr.de (2022). Link
  • Der queere Blick: Tentakel ausbilden. Auf fr.de (2022). Link
  • Männer, die über Männer schreiben, die über Männer schreiben. Auf: fr.de (2022). Link
  • Queere Literatur ist politische Literatur. Auf: 54books (2020). Link
  • Die Geschichte des Gedichts: In der Pfalz und in der Ferne. Auf: Blackbox – Blog des Verlagshaus Berlin (2020). Link
  • Kotzen als Kulturtechnik. Kreisbewegungen zu einer interdisziplinären Fäkalästhetik. Auf: Fixpoetry (2019).
  • Die Geschichte des Gedichts: Löwenmensch. Auf: Blackbox – Blog des Verlagshaus Berlin (2019). Link
  • Herzlichen Glückwünsch, Wassily Kandinsky! Auf: Blackbox – Blog des Verlagshaus Berlin (2017). Link
  • Über Tugenden. Auf: Fixpoetry (2016).

Belletristische Veröffentlichungen 

Monografien
  • Minkowskis Zitronen. Erzählungen. Berlin: Verlagshaus Berlin, 2. überarb. Aufl. 2020.
  • Die Reduktion der Pfirsichsaucen im köstlichen Ereignishorizont. Gedichte. Berlin: Verlagshaus Berlin, 1. Aufl. 2019.
  • Seelöwen über Kos. Erzählungen. Berlin: SuKuLTuR, 1. Aufl. 2018.
Einzelveröffentlichungen
  • Der Amelia Earhart Pfannkuchen. In: Brandt, Timo / Akkordeon, Petrus (Hg.): Der Amelia Earhart Pfannkuchen. Mit Zeichnungen von Petrus Akkordeon. Schönebeck: moloko Print, 2022. S. 77.
  • Windhund. In: Erb, Andreas / Hamann, Christof (Hg.): die horen. Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik Nr. 285: furchtlos schreiben. Das Politische in der Literatur 2. Göttingen: Wallstein, 2022. S. 195-199.
  • Jenes Begehren auf Veränderung der Realitäten I, II, III. In: Junk, Kevin (Hg.): Parabolis Virtualis. Neue, queere Lyrik. Berlin: Querverlag, 2021. S. 67-69.
  • Schwartzer Bildbereich/remastered. In: Glanz, Berit / Hansen, Dirk Uwe (Hg.): Und bey den liechten Sternen stehen. Gedichte zu Sibylla Schwarz‘ 400. Geburtstag. Leipzig: Reinecke & Voß, 2021. S. 7-9.
  • Seelöwen über Kos. In: Bindrim, David / Grunert, Volker / Kloß, Carolin (Hg.): Erotik und Ethik in der Bibel. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 2020. S. 247-251.
  • Neuigkeiten über Eva. In: Dishwasher – Magazin von und für Arbeiter*innenkinder (2020). S. 50-55. 
  • Perpetuum Mobile. In: Scrima, Andrea / Winner, David (Hg.): Writing the Virus. San Francisco: Outpost19, 2020. S. 131-135. Englische Übersetzung von Mark Kanak.
  • Mich / Dich / Deine / AWM. In: Hölscher, Stefan (Hg.): So gerade / nicht. Queere Lyrik 2020. Vechta: Geest, 2020. S. 33-36.
  • AWM. In: Perspektive – Hefte für zeitgenössische Literatur 98/99 (2019). S. 25.
  • Der Schuh. In: Glitter – die Gala der Literaturzeitschriften 2 (2018). S. 59.
  • Im Netzgarten / Immer wenn-Gedicht. In: Literaturzeitschrift außer.dem 24 (2017). S. 34-35.
  • Soundtrack meiner vertrackten Gegenwärtigkeit / Simulation der Freiheit / Schreibprozessforschung. In: [SIC] Zeitschrift für Literatur 6 (2017). S. 18-19.
  • Ekelentenreim. In: Roth, Tobias (Hg.): Lob der mechanischen Ente. Berlin: SuKuLTuR, 2017. S. 15.
Online
  • Perpetuum mobile. Auf: Down by Berlin (2020). Link
  • Perpetuum mobile (English version). Auf: Statorec (2020). Link
  • So wenig wie es eine Pfeife war. Auf: Fixpoetry (2019). 
  • Das Kaktusfeigen-Theorem. Auf: Fixpoetry (2019). 

Wissenschaftliche Veröffentlichungen 

Monografien
  • Wassily Kandinsky. Maler, Grafiker und Pädagoge in Weimar. Weimar: Weimarer Verlagsgesellschaft/Verlagshaus Römerweg, 1. Aufl. 2017.
Einzelveröffentlichungen
  • Okkulte Kunst. Geschichte – Systematik – Aktualität. In: ders (Hg.): Okkulte Kunst. Bielefeld: transcript, 2019. S. 7-39. Link
  • Design, wo geht's zur Ethik? Oder: Ein allgemeines Problem spezifisch lösen. In: BDK-Mitteilungen – Zeitschrift des Fachverbandes für Kunstpädagogik 4 (2018). S. 19-23.
  • Das Wort in Raum und Zeit. In: Kandinsky, Wassily: Vergessenes Oval. Gedichte aus dem Nachlass. Berlin: Verlagshaus Berlin, 2016. S. 77-87.
  • Einfühlung – Über ästhetische Methoden in der Bildung. In: BDK-Mitteilungen – Zeitschrift des Fachverbandes für Kunstpädagogik 4 (2016). S. 36-40.

Übersetzungen
  • Bitte Herr / Please Master. In: Ginsberg, Allen: Lyrik / Poetry. Zweisprachige Ausgabe. Herausgegeben von Michael Kellner. München: Blumenbar, 2022. S. 184-187.

Herausgeberschaften

  • Okkulte Kunst. Bielefeld: transcript, 1. Aufl. 2019.
  • Kandinsky, Wassily: Vergessenes Oval. Gedichte aus dem Nachlass. Berlin: Verlagshaus Berlin, 1. Aufl. 2016. + 2. Aufl. 2019. Herausgegeben zusammen mit Alexander Filyuta.
  • Kandinsky, Wassily: Briefe – Texte – Schriften aus der Zeit am Bauhaus. Weimar: Weimarer Verlagsgesellschaft/Verlagshaus Römerweg, 1. Aufl. 2016.
Edition Paradogs
  • Günter Steinmeyer: Wo Hakenkäuzchen plärren. Poetische Polemiken. Berlin: Edition Paradogs, 1. Aufl. 2018.
  • Hertel, Johannes: Du bist dieser Satz. Lyrische Dramatik. Berlin: Edition Paradogs, 1. Aufl. 2016.